Bildung Gemeinsam Gestalten

Schule und Kirchengemeinde kooperieren über den Religionsunterricht unter anderem in vielfältiger Weise:

  • Es werden regelmäßig ökumenische Schulgottesdienste gefeiert, die zum Teil mit den Religionslehrkräften und Schülerinnen und Schülern vorbereitet und durchgeführt werden.
  • Religionsunterricht vermittelt den Schülerinnen und Schüler an konkreten Beispielen vor Ort gelebte Glaubenspraxis (z.B. durch Kirchenexkursionen).
  • Die Bücherei der Kirchengemeinde hält auch religös bildende Kinderliteratur vor. Mehrmals im Jahr besuchen Klassen während der Schulzeit die Bücherei.
  • Am schulfreien Buß- und Bettag lädt die Kirchengemeinde über die Schulen zu einem Kinderbibeltag ein.
  • Der Kinderchor gestaltet hin und wieder schulische Veranstaltungen mit.

Informationen über den Religionsunterricht und weiteres kirchliches Engagement an Schulen finden Sie auf den Seiten des Schulreferats.

Falls Sie sich selber aktiv ins Schulleben einbringen möchten, so nutzen Sie den Service von "Bildung Gemeinsam Gestalten".