Jubelkonfirmation

Ein Leben gehalten von Gott

Foto: privat

30 Damen und Herren trafen sich am Muttertag (15.5.) bei herrlichem Sonnenschein, um ihre verschiedenen Jubelkonfirmationen zu feiern. Begleitet von den Klängen der Glocken und des Posaunenchores zogen die Jubilare mit Pfarrerin Susanne Munzert und Pfarrer i.R. Franz Winter in die festlich geschmückte Martin-Luther-Kirche ein. Nach einem Rückblick auf die guten und schlechten Zeiten der Jubelkonfirmandinnen und -konfirmanden schloss die Pfarrerin: Letztlich sei das ganze Leben gehalten von Gott, vom Kreuz, von Christus und seinem Versprechen, dass seine Jünger nicht allein seien, dass er der gute Hirte sei. Nach einem Segen und dem gemeinsamen Abendmahl verbrachten die 30 Jubilare später noch einen schönen, wohl unvergesslichen Tag.