Musik

Wieder Besuch von den GospelVoices

Foto: privat
Am Sonntag, den 22. April, besuchten erneut die GospelVoices (Bild) aus Neumarkt zusammen mit Christa Klughardt, die auch die Orgel spielte, den Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche. Liturgisch beging Prädikantin Ursula Gräfin Praschma den sogenannten Sonntag "Jubilate" mit dem Hinweis auf den Weinbstock und die Reben: Für den, der daran glaubt, hat der Tod seine Endgültigkeit verloren. Neu zu werden ist möglich, auch hier und heute. Wer an dieser Hoffnung festhält, dem wächst Stärke zu. Denn wie der Weinstock seinen Trieben Kraft gibt, so haben auch Christen ihren Halt in Christus und können sich immer wieder zum Leben rufen und erneuern lassen. Zu diesem "Jubilate" - "Jubelt" passte die Musik der GospelVoices, die von "I will sing Halleluja" bis zu "We shall overcome" für eine fröhliche, stimmungsvolle Atmosphäre sorgten. Viel Applaus nach dem Schlusssegen und die eine oder andere Zugabe lassen darauf hoffen, dass der Chor bald mal wieder nach Schwarzenbruck kommt.