Radltour

Besuch bei den Nachbarn

Foto: Privat

Seit vier Jahren veranstalten das Neumarkter Dekanat und das Bildungswerk unter der Leitung von Klaus Eifler (Geschäftsführer des Bildungswerkes, Bild rechte Seite Mitte) alljährlich eine Radltour in die Nachbarschaft. Teilnehmerzahl in diesem Jahr: 70 Damen und Herren, die über die Marienkirche in Oberferrieden über die Philippuskirche in Rummelsberg schließlich zur Martin-Luther-Kirche nach Schwarzenbruck fuhren, bevor es schließlich zu zur "Waldschänke Brückkanal ging. In Schwarzenbruck erwarteten die Audflügler nicht nur Getränke, sondern auch eine kleine Führung durch die Kirche, gehalten von Pfarrerin Susanne Munzert. Höhepunkt des Besuches: Nachdem unsere Organistin, Christa Klughardt die technischen Daten der Orgel dargelegt hatte, gab Beatrice Höhn, Dekanatskantorin in Neumarkt (Bild l. unten), auf eben dieser Orgel ein kleines Konzert, beginnend mit einem Concerto von Joh. Gottfried Walter (17.-18. Jhdt.) über Leon Boéllmann (Prière à Notre Dame) bis hin zu Christian Heinrich Rinck und seinem Konzert F-Dur (18./19. Jhdt.). Nach einer Zugabe und viel Applaus bedankte sich namens der Radler Klaus Eifler für die nette Gastfreundschaft, kündigte gleich die nächste Radltour für 2019 an und verließ, wie seine jeder seiner Radlfreunde, mit einem Kirchenführer der Martin-Luther-Kirche Richtung Brückkanal.