Wohlstandsmüll tötet

Leckeres Essen, Gespräche, Austausch - und ein bedrückender Film: Der faire ökumenische Brunch im katholischen Pfarrheim, organisiert von der Fairtrade-Steuerungsgruppe, war fröhlich und nachdenklich zugleich. Die Filmdokumentation zeigte, unter welch katastrophalen ökologischen und gesundheitlichen Umständen in Indien unsere alten Mobilfunkgeräte entsorgt werden. Westlicher Wohlstandsmüll, der tötet. Doch es gibt Alternativen: Im Schwarzenbrucker Rathaus wird ab sofort eine Sammelbox für Althandys stehen, die über ein Tochterunternehmen der Telekom recycelt werden. SF

 Wohlstandsmüll

Bildunterschrift:

Stellte das Projekt vor: Fairtrade-Beauftragte Irene Cireddu, mit Geschäftsleiter Sebastian Legat (li) und PGR-Vorsitzendem Patrick Elstner. Foto: Stefan Fietz